Unfallverhütungstraining

von Greta von Elsner

Durch die bundesweit stattfindenden Schulungen verbringen wir relativ viel Zeit im Auto. Damit diese Zeit möglichst sicher und stressfrei vergeht, nahmen nun wieder drei unserer Mitarbeiterinnen an dem durch die VBG finanzierten Unfallverhütungstraining teil. Nebenbei brachte der Tag natürlich auch viel Spaß und einige Überraschungsmomente. Während eine mit Pylonen markierte Slalomstrecke bei 30 km/h noch relativ entspannt zu händigen war, sorgte sie mit der Aufmunterung „ruhig auch einmal 60 km/h auszutesten“ schon für etwas mehr Nervosität. Ähnlich ging es uns bei den Übungen zur Gefahrenbremsung, die mit sich erhöhender Geschwindigkeit und dem Wechsel von Betonuntergrund auf eine nasse Plane stetig herausfordernder wurde.


Zum Ende des Tages waren sich alle einig, sich nun etwas besser für den nahenden Winter auf den Straßen gerüstet zu fühlen. Dazu sorgte sowohl der Vorsatz, bei jedem neuen Mietwagen ausreichend Zeit auf die richtigen Fahrereinstellungen zu verwenden, als auch die Demonstration, wie sehr sich ein Bremsweg bei hohen Geschwindigkeiten verlängert.

 

Wir bedanken uns beim Autohof Altfranken für die zwei Leihwagen, die uns sicher nach Bautzen und zurückgebracht haben und können die Teilnahme an einem Unfallverhütungstraining jedem empfehlen, der viel mit dem Auto unterwegs ist!

Zurück