Ausbau des bundesweiten Projekts zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung

von Greta von Elsner


SeminarteilnehmerIm Modellprojekt zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung wird die Zusammenarbeit zwischen der Bundesagentur für Arbeit und den gesetzlichen Krankenversicherungen seit 2016 an verschiedenen Jobcentern und Agenturen für Arbeit umgesetzt. WissensImpuls führt bereits seit dem Beginn des Modellprojekts bundesweit Schulungen für die „Gesundheitsorientierten Beratungsgespräche“ durch, die in den teilnehmenden Jobcentern und Arbeitsagenturen der Sensibilisierung und Motivierung von Kunden und Kundinnen für das Thema Gesundheit dienen. Inzwischen haben wir so bereits über 40 Standorte bei der Ausweitung ihrer Gesundheitsförderung unterstützt.

Daher freuen wir uns sehr, dass das Modellprojekt so erfolgreich ist, dass es auch in diesem Jahr eine Ausweitung auf weitere Standorte geben wird. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie die verschiedenen Standorte bei dem Vorhaben der Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung vorgehen und sie dabei u.a. durch Mitarbeiterschulungen unterstützen zu können.

Wollen Sie ihre Mitarbeitenden im Bereich „Gesundheitsorientierte Beratungsgespräche“ stärken? Dann können Sie entweder über das Abrufformular bei der Zentrale der Bundesagentur in Nürnberg oder direkt über uns die Schulung buchen.

Sie wünschen sich bei der Implementierung des Modellprojektes an Ihrem Standort externe Unterstützung? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Zurück